Wintertagung

MR-Wintertagung in Göttingen

MR-Wintertagung in Göttingen

Liebe Verbandsbrüder,

vom 24. bis zum 26. November findet bei einer sehr verehrten V! Lunaburgia zu Göttingen die Wintertagung des Miltenberger Rings 2017 statt. Wir danken dem Vorort dieses Jahres für die Organisation der Tagung und freuen uns auf viele schöne Stunden in Göttingen. Die Tagung beginnt mit einem Begrüßungsabend adH der V! Lunaburgia am Freitagabend. Am Samstagmorgen findet die Vertreterversammlung statt, zu der der Vorstand alle Verbandsbrüder einlädt. Wir werden neben einer Satzungsänderung auch über das 100 jährige Jubiläum des Verbandes 2019 sprechen.

Anschließend stärken wir uns mit einem Mittagessen bevor uns um 13 Uhr c.t. ein Vortrag unseres Verbandsbruders  Ray W. zum Thema „Nachhaltigkeit – die unnatürlichste, unerreichbarste aber absolut lebensnotwendigste Neuerfindung der Menschheitsgeschichte!“ erwartet. Ab 16 Uhr c.t. beginnt dann, bei hoffentlich gutem Wetter eine Stadtführung durch Göttingen. Diese endet um 18 Uhr s.t. im Bullerjahn. Dort wollen wir das Abendessen zu uns nehmen. Zum Abendessen muss sich allerdings bis zum 18.11. beim Geschäftsführer unter geschaeftsfuehrer@miltenberger-ring.net angemeldet werden.

Um 20 Uhr c.t. beginnt dann unsere Festkneipe adH, mit der wir unseren Vorort, die Verbindung Lunaburgia feiern werden. Nach der obligatorischen Pause findet die Vorort-Übergabe an die Akademische Verbindung Rheno-Colonia zu Köln statt, die ebenfalls die Leitung des Inoffizes leiten werden. Bevor es am Sonntag dann wieder gen Heimat geht, werden wir uns adH zum Frühschoppen und zur Verabschiedung einfinden. Das Programm zur Tagung findet ihr auch hier: MR Programm WT 17 Göttingen

Der Vorstand des Miltenberger Rings wünscht allen Verbandsbrüdern ein begeisterndes Wochenende mit vielen tollen Erfahrungen in Göttingen und bedankt sich an dieser Stelle beim Vorort der V! Lunaburgia für die Zusammenarbeit im vergangenen Jahr.

 

Posted by Miltenberger-Ring in MR Tagungen, V! Lunaburgia, Wintertagung, 1 comment
MR Wintertagung 2016 Rückblick

MR Wintertagung 2016 Rückblick

Liebe Freunde,

unsere Wintertagung in Freiburg im Breisgau ist nun eine Woche her und ich nehme mir nun Zeit allen nicht Anwesenden einen kleinen Einblick in die Wintertagung 2016 zu geben.

Die Anreise funktionierte bei allen Verbindungen ohne Probleme, so dass die Rhenos und die Karlsruher pünktlich um 19 Uhr zum Begrüßungsabend auf dem Haus der Albingia-Schwarzwald-Zaringia eintrafen. Ebenfalls anwesend die Königstein-Wratislavia und der Freundeskreis der Palato-Sinapia, durch AH Strippe vertreten. Die Leonensia erschien gegen 20 Uhr und komplettierte damit die Wintertagung, da die V! Lunaburgia im Vorfeld absagen musste. Dies tat aber der Stimmung unter den hauptsächlich Aktiven Verbindungsbrüdern keinen Ablass. Es wurde viel gescherzt, gelacht und alte Freunde trafen sich wieder; während am Nachbartisch bei ein, zwei Bier neue Freundschaften entstanden. Der Abend schritt in diesem Sinne fort, bis das einige Aktiven gegen Mitternacht noch aufbrachen um das Freiburger Nachtleben besser kennen zu lernen.

Dennoch waren am Samstagmorgen, zur Arbeitssitzung des Verbands circa 10 Verbandsbrüder frisch und munter bei der Arbeit anzutreffen. Die entsprechenden Inhalte dieser Sitzung folgen noch im Protokoll. Die Sitzung ging länger als gedacht, wurde aber von allen Beteiligten als konstruktiv und sinnvoll erachtet. Der Vorstand freut sich nun die Inhalte und Idee der Arbeitssitzung 2017 umzusetzen.

Im Anschluss traf sich der Verband an der Universität um von Prof. Dr. Schröder durch Freiburg geführt zu werden. Unser Stadtführer beleuchtete dabei aber nicht nur den touristisch interessanten Bereich der Altstadt sondern auch die Gebiete um diese herum. So erhielten wir ein sehr ganzheitliches Bild von der Stadt an der Dreisam und konnten viele interessante Einblicke in die Stadtgeschichte erhalten. Für diese tolle Führung möchte sich der Verband ganz herzlich bei Vbr. Schröder bedanken.

wintertagung

Nach der Führung stärkten sich alle Verbandsbrüder in den Freiburger Gasthäusern und pilgerten anschließend zurück zum ASZ-Haus um gemeinsam die Festkneipe des Vororts zu feiern. Der Offiz war ordentlich und ging mit der nötigen Würde schnell vorbei. Im Inoffiz übernahmen dann die Rheno-Colonen, da die Lunaburgia als nächster Vorort nicht anwesend waren, das Präsidium und beendeten so symbolisch das Vorortjahr der ASZ. Im zweiten Teil der Festkneipe gab es mehrere Vertreterreden, eine Fuxenmimik und viele schöne, alte Lieder die zur freudigen Stimmung beitrugen. Außerdem wurde der MR Pokal an die V! Karlsruhensia zu Heidelberg übergeben. Zwar wollten viele Aktive das Ende der Kneipe hinauszögern, letztlich wurde diese aber gegen halb 12 beendet. Am Sonntag trafen wir uns ab 10 Uhr adH der ASZ und beendeten mit einem Frühstück die Wintertagung 2016.

Allen Beteiligten und Organisatoren sage ich Danke für diese schöne Wintertagung in Freiburg und wünsche Euch und allen Verbandsbrüdern viele tolle Veranstaltungen im Dezember, eine schöne Adventszeit und auf ein baldiges Wiedersehen zur MR Skihütte im Januar.

Posted by Miltenberger-Ring in AV! Albingia-Schwarzwald-Zaringia, MR Tagungen, Wintertagung, 0 comments