Monat: Januar 2019

Zum 01. Januar 2019 trat die Akademische Verbindung Albingia-Schwarzwald-Zaringia aus dem Miltenberger Ring aus. Der Bundeskonvent am 02. Juni 018 hatte diesen Beschluss gefasst.

Wir sind betrübt, dass die ASZ den Verband nicht als “passendes Forum für interkorporatives Leben und den Austausch zwischen den Mitgliedsverbindungen” ansieht. Und das sie dem Austausch zwischen unseren Aktivitates nicht mehr die Bedeutung zuteilt aus dessen Grund sie einst diesen Verband gründete.

Wir müssen diesen Beschluss akzeptieren und entlassen die ASZ in die Unabhängigkeit. Für die Zukunft wünschen wir ihr alles Gute und einen stets gefüllten Fuxenstall. Wir werden weiterhin alle Farbenbrüder der ASZ bei den Veranstaltungen des Verbandes willkommen heißen, die dem Austausch, der Freundschaft und dem Zusammenschluss der schwarzen Verbindungen offen und freundschaftlich gegenüberstehen.

Posted by Miltenberger-Ring in Allgemein, 0 comments
MR-Skihüttenwochenende Rückblick

MR-Skihüttenwochenende Rückblick

“Austragungsort” des diesjährigen Skihüttenwochenendes war eine Skihütte bei Hellenthal. Nach und nach fanden sich 17 Verbandsbrüder (Rheno-Colonia, Leonensia, Karlsruhensia, Freundeskreis Palato-Sinapia) in der gemütlichen Hütte in der Eifel ein. Bier, gutes Essen (Dank an AH Wuschel) und viele Gespräche prägten neben der einen oder anderen Schockrunde den Freitagabend.

Nachdem am Samstag morgen die Truppe fast komplett (16 von 17) war, machte sich der größte Teil der Verbandsbrüder auf den Weg, um zur Burg Reifferscheid zu wandern. Der Dauernieselregen konnte die Wanderfreunde nicht aufhalten. Vielleicht wäre die Gruppe etwas kleiner geworden, wenn vorher bekannt gewesen wäre, dass die eingeplante Einkehrstätte geschlossen hat…
Nach einem weiteren kulinarischen Hochgenuss am frühen Abend (Dank an AH Busse) machte man sich mit vereinten Kräften daran, das Gewicht des Gepäcks für die sonntägliche Rückreise etwas zu verringern. Hierzu wurden Bierflaschen und Bierfass ebenso geleert wie die gut sortierte Whiskybar.

Nach einer intensiven Hüttenreinigung war am Sonntag gegen Mittag dieses schöne Wochenende eindeutig viel zu schnell zu Ende.

Die deutlich gestiegene Teilnehmerzahl im Vergleich zu den letzten Jahren, die nicht zuletzt auf die intensive Werbung von unserem Vorsitzendem und unserem Geschäftsführer zurückzuführen ist, verlangt eine Wiederholung im kommenden Jahr. Vielleicht sogar an gleicher Stelle…

Vielen Dank an alle, die mit Ihrem Einsatz und Ihrer Anwesenheit zu diesem gelungenen Wochenende beigetragen haben.

                 
Der Koch (am Freitag) bei der Arbeit           Burg Reifferscheid                                 Gesprächsrunde am Kamin

     
Abendessen am Samstag                                             Wanderung

Posted by Andreas Kraetsch in MR Skihüttenwochenende, 0 comments